Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.     Datenschutz & Cookies

OK
suche facebook icon
 
mobile menu
News & Events

Lesungen in der Buchhandlung Steinbauer

Main page image

Herbstzeit ist Lesezeit – in der Buchhandlung Steinbauer finden im Herbst wieder Lesungen mit angesagten Buchautoren statt. Auch Tirol feiert Österreichs größtes Krimifest und in der CYTA finden dazu 3 Lesungen statt. Die Buchvorstellungen beginnen jeweils um 19:30 Uhr in der Buchhandlung Steinbauer.

MONTAG  1.10.2018
Lesung Susanna Kalla, "Bus nach Tadschikistan"

Bus nach Tadschkistan web

Klappentext:
Mia, zum ersten Mal auf Urlaub in Tirol, verliebt sich in Paul. Nach kurzer Zeit tauscht sie ihre norddeutsche Heimat gegen die Berge. Ein geordnetes Leben zwischen dem Traum einer Eigentumswohnung, Kindern, einem Job als Kellnerin und einem afghanischen Chef, der einen verhaltenskreativen Umgang mit seinen Gästen pflegt. Nur Kevin, ihr Arbeitskollege, kennt den Ort ihrer geplanten Flucht, falls das Schicksal gemein zuschlagen und ihre glückliche Ehe zerstören würde: Tadschikistan. Vorsorglich kennt sie auch die Abfahrtszeit des großen weißen Busses mit dem exotischen Kennzeichen, der freitags vom Bahnhof abfährt ...
Eine Entwicklungsgeschichte zwischen Romantik und Wahnsinn, die in Tirol beginnt und bis in die Südtürkei führt.


MONTAG 8.10.2018
Lesung / Vortrag Susanne Hutter, "Der Triumph aus meinem 'Schicksal"

Der Triumpf Hutter web

Von der Komapatientin zur (Über)Lebenskünstlerin
Klappentext:
Susanne Hutter fiel im Alter von 30 Jahren für rund 6 Wochen ins Koma. Sie erlitt ein multiples Organversagen, von dem Leber, Nieren und Lunge betroffen waren. Die genaue Ursache, die zu dem Totalausfalle geführt hat, wurde nie herausgefunden. In ihrem Buch das im Eigenverlag erschienen ist hat sie diese Erfahrung und die Folgen des Komas aufgearbeitet.

Fix mit dabei Fr. Dr. med. Rosemarie Nagel-Folie (traumaspezifische Psychotherapie) anwesend, die eine Einführung zum Thema gibt und Fragen zum Thema Komatherapie fachkundig beantwortet.

MONTAG 15.10.2018 Krimifest Tirol
3 Lesungen  Logo Krimi Fest

Lesung Birand Bingül, "Riskante Manöver"

Binguel BRiskante Manoever 184815 3webjpg

Klappentext:
Der in Berlin lebende Mats Holm ist ein Genie der Krisen-PR. Gemeinsam mit seiner Partnerin Laura May boxt er Minister aus dem Kreuzfeuer der Medien, rettet Konzernen am Pranger den Aktienkurs oder bringt Promis im schwersten Shitstorm aus der Schusslinie. Für die perfekte PR braucht Holm nur eins: die Wahrheit. Doch die wollen die Auftraggeber nie verraten - und das aus gutem Grund.

Nun wird die Agentur von einem Giganten der Pharmaindustrie zu Hilfe gerufen. Mehrere Kinder sind nach Einnahme eines Medikaments des Unternehmens schwer erkrankt, ein Mädchen stirbt. Eine Pharmakritikerin wirft dem Konzern vor, unsaubere klinische Studien in Indien durchgeführt zu haben. Als ihr Informant tot aufgefunden wird und eine Mitarbeiterin des Konzerns spurlos verschwindet, spitzt sich die Situation zu. Holm gerät in ein Ränkespiel ungeahnten Ausmaßes.


Lesung Angélique Mundt, " Stille Wasser"

Stille Wasser Cover web

Klappentext:
Eine schöne Unbekannte wird tot auf einem Schiff gefunden, ein junger Mann kämpft verzweifelt um die Liebe seines Lebens, und im Hamburger Hafen droht eine Bombe zu explodieren: Psychotherapeutin Tessa Ravens ist in einen neuen Fall involviert, der in die dunkelsten Tiefen der menschlichen Seele führt, sie immer weiter hinab zieht in einen Strudel aus Zweifel, Angst und Wahnsinn. Als es auch für Tessa um Leben und Tod geht, muss sie sich die Frage stellen: Wie weit geht ein Mensch, um seine Liebe zu retten?

Lesung Melanie Raabe, " Der Schatten"

Raabe MDer Schatten 186773web

Klappentext:
"Am 11. Februar wirst du am Prater einen Mann namens Arthur Grimm töten. Aus freien Stücken. Und mit gutem Grund." Gerade ist die junge Journalistin Norah von Berlin nach Wien gezogen, um ihr altes Leben endgültig hinter sich zu lassen, als ihr eine alte Bettlerin auf der Straße diese Worte förmlich entgegenspuckt. Norah ist verstört, denn ausgerechnet in der Nacht des 11. Februar ist vor vielen Jahren Schreckliches geschehen. Trotzdem tut sie die Frau als verwirrt ab, eine Irre ist sie, es kann gar nicht anders sein - bis kurz darauf ein mysteriöser Mann namens Arthur Grimm in ihrem Leben auftaucht. Bald kommt Norah ein schlimmer Verdacht: Hat sie tatsächlich allen Grund, sich an Grimm zu rächen? Was ist damals, in der schlimmsten Nacht ihres Lebens, wirklich passiert? Und kann Norah für Gerechtigkeit sorgen, ohne selbst zur Mörderin zu werden?


DIENSTAG 6.11.2018 
Lesung mit Musikbegleitung Horst Moser, "Kleinstadtidyll"

Horst Moser Kleinstadtidyll Roman Cover web

Klappentext:
Sophie, die bekannt Fotobloggerin, erreicht eine Mail von einem Unbekannten. Ein erster Verdacht auf mögliche Missbrauchsfälle steht im Raum. Die Spurensuche führt Sophie zurück in die vermeintliche Idylle ihres Heimatortes. Ein jähzorniger Unternehmer, ein riesiges Materialabbauprojekt und nicht zuletzt wertvolle Bilder eines geheimnisvollen Malers wecken ihre Aufmerksamkeit. Was aber hat das alles mit ihr zu tun?
Horst Moser liest und gestaltet mit seiner Band words & chords auch musikalisch.

Horst Moser ist Unternehmer, Musiker und Schriftsteller aus Südtirol.



Teilen twitter icon facebook icon pinterest icon